Neues Tudoroberteil Samstag, Jun 16 2012 

Um endlich die restlichen Samtstoff, Knöpfe und die Borten zu „verbraten“ habe ich noch ein 3. Tudoroberteil genäht. Schnittmuster ist wieder von einem der Simplicitykleider, die Ärmel aber aus einem der Patterns of Fashion Bücher. Die Hörnchen an den Schultern habe ich selbst gebastelt.  Ich mußte mir nur noch den Stoff für die inneren Ärmel und die Goldborten kaufen. Die Borten habe ich alle von Hand aufgenäht, so konnten sie beim Nähen nicht verrutschen. Leider ist der Kragen überhaupt nicht gelungen. Mit dem Mühlsteinkragen geht es aber.

Advertisements

Steampunktasche Dienstag, Jun 12 2012 

Zu meinem neuen Steampunkoutfit brauchte ich eine neue Handtasche. Sie sollte  rund sein und ein gesticktes Uhrenmotiv haben. Das Schnittmuster habe ich selbst gebastelt. Mit Zirkel und Taschenrechner geht das schnell. Genäht aus braunem Köper, gefüttert mit ockerfarbenem Stoff und Volumenflies. Das Stickmuster ist von Urban Treads. Den Henkel habe ich mit Karabinerhaken befestigt. Im Futter sind noch 2 Taschen. Leider sieht die Tasche größer aus, als sie ist. Es passen gerade so Geldbeutel, Handy und Schlüssel rein. Aber ich mag die Tasche so sehr, daß ich sie auch im Alltag oft nutze.

Halskorsett Dienstag, Jun 12 2012 

Jetzt möchte ich endlich mal die Sachen zeigen, die ich für das WGT genäht hatte.

Als erstes ein Halskorsett. Das Schnittmuster habe ich aus einem Schnittmuster mit Stehkragen zusammen gebastelt. Einfach den Kragen an das Vorderteil und Rückteil geklebt und längs wieder auseinander geschnitten. Fertig. Genäht habe ich es aus einem breiten Spitzenband, daß leicht elastisch ist. Die Stabtunnel sind aus schwarzer Ikeaditte. Die Schnürung habe ich mit Spiralstäben verstärkt, in den Tunneln sind ganz dünne Plastigstäbe.  Vorne ging es leider nicht ohne Stäbe, das Korsett hat sich gewellt. Dadurch, daß es leicht elastisch ist, ist es sehr bequem. Nur die Spitze kratzt leicht.