Tudorkleid Freitag, Apr 10 2015 

Mein Kleid ist endlich fertig, naja fast. Der Kragen vom Smock gefällt mir gar nicht und die Kopfbedeckung fehlt noch.

Genäht habe ich es aus einem Polyirgendwas, was schwer fällt. Die Oberseite wirkt fast wie winzigster glänzender Frottee. Anders kann ich ihn nicht beschreiben. Nach einem Badetuch sieht er aber gar nicht aus. Zum Verzieren habe ich die Borte von meinem ersten Tudorkleid genommen, die ich noch übrig hatte. Dann hatte ich noch einen goldenen Stoff übrig, damit habe ich das Oberteil gefüttert und er schaut zwischen den Bändern von den Ärmel raus. Leider hat er nicht für die langen Ärmel gereicht, dafür habe ich dann den roten Stoff genommen.

An der Haube für den Kopf sticke ich schon ewig, aber mein Strickzeug hält mich immer wieder davon ab. Ich bräuchte mal eine Gelegenheit, wo ich das Kleid anziehen kann. Vielleicht könnte ich mich ja dann aufraffen es fertig zu machen. Im Moment sind aber andere Projekte wichtiger.

DSCF4945 DSCF4947 DSCF4948 DSCF4951 DSCF4954 DSCF4958DSCF4944 DSCF4959IMG_20150221_152756

Tudor Kirtle und Smock Dienstag, Mrz 17 2015 

Ich liebe Tudor Kleider. Dieses mal wird es das „English Fitted Gown“ aus dem Buch Tudor Tailor.

Als erstes habe ich das Smock genäht. Ein langärmeliges Unterhemd genäht aus Ikea Ditte. Die Stickerei ist aus rotem Baumwollhäkelgarn. Es ist bis auf wenige Nähte, von Hand genäht. Der Kragen gefällt mir gar nicht. Der wird geändert, wenn das komplette Kleid fertig ist.

Das Kirtle ist das Unterkleid. Genäht aus einem roten Gardinenstoff. Futter wieder aus Ditte. Das Oberteil ist ist mit Federstal und Plastigstäben verstärkt. Die Ösen habe ich von Hand genäht, für das erste mal ganz ok geworden. Die goldene Spitze stammt noch von meinem letzten Tudor Kleid. Leider ist das Kirtel etwas klein geworden, die Schnürlücke ist breiter als gedacht. Das eigentliche Kleid kommt ja noch drüber, dann sieht man es nicht.

DSCF4881IMG_20140910_173010 IMG_20140914_103117DSCF4892 DSCF4893 DSCF4894

Levite Donnerstag, Mrz 5 2015 

Das Kleid habe ich für das WGT genäht. Eigentlich ein sehr luftiges Kleid, da die Stoffe sehr dünn sind. Aber bei 35 Grad im Schatten war es doch sehr heiß, da ja noch eine Schnürbrust drunter muß. Die Schnittmuster sind von Wingeo, Levite und Sommer Chemise. Drunter gehören eine Schnürbrust und Pochen/Panier/Weiberspeck. Jenachdem wie man es mag. Bei mir sind Poschen drunter. Sehr praktisch, wenn es so heiß ist. Ich hatte einige Flaschen Wasser drin. Der Stoff von der Chemise ist aus dünner Baumwolle/Poly, von der Levite aus einem Futterstoff mit eingewebten Krönchen.

DSCF4508 DSCF4509 DSCF4511 DSCF4512

Trauernüre fürs WGT Samstag, Jun 14 2014 

Genäht für das Victorianische Picknick. Die Schnittmuster sind bis auf den Rock (Burdanüre) von Truly Victorian. Der Stoff ist vom Stoffmarkt. Ich konnte mich nicht entscheiden, oder der Cord perfekt oder absolut häßlich ist. Ich denke aber, daß er für das Kleid perfekt ist. Der glatte Stoff ist von IKEA, der Bluseneinsatz auch. Die Spitze ist teils vom Stoffmarkt und teils vom Flohmarkt.

Tut mir leid, daß ich sowenig schreibe. Mir fehlt die Zeit. Ich hoffe die Bilder sprechen für sich.

DSCF4305DSCF4535 DSCF4411 DSCF4407 DSCF4406 DSCF4405 DSCF4404

Halloweenkleid Donnerstag, Apr 17 2014 

Ein bißchen spät, aber besser als nie: Mein Halloweenkleid.

Das Schnittmuster ist von Wingeo, was aber nicht richtig gepaßt hat. Mußte einiges ändern. Vorallem in der Taille, wie immer viel zu weit. Der Stoff ist von IKEA. Der gestreifte war mal schwarz/weiß, den habe ich lila gefärbt. Der schwarze Rock ist aus Ditte. Das Stickmuster von Urban Threads. Drunter kommt ein riesiger Weiberspeck.

Leider ist das Kleid sehr schwer. Der gestreifte Stoff ist ein dicker Vorhang oder Polsterstoff. Lange halte ich es darin nicht aus. Aber schööööön ist es ja.

20131101_101206DSCF4266DSCF4267DSCF4268DSCF4269DSCF4270 (2)DSCF4270DSCF4271DSCF4275

Rokoko-Taschen Donnerstag, Apr 25 2013 

Für mein Rokokokleid fehlen noch Taschen. Sie sind aus alter Bettwäsche genäht. Die Vorlage für das Stickmuster stammt aus dem Buch Costume Close-Up.  Das Stickmuster habe ich mit Embird digitalisiert. Leider kann meine Stickmaschine nur bis zu einer breite von 15 cm sticken. Deshalb ist die Stickerei etwas klein geraten.

20130421_142935

Rokokokleid mit allem Drum und Dran Mittwoch, Feb 27 2013 

Für ein Rokokoball im Mai brauche ich ein neues Kleid. Diesmal nicht in schwarz, kommt vielleicht nicht so gut an. Gefunden habe ich Bettwäsche bei Ikea in hellbeige beruckt mit grauen Blumen. Schnittmuster ist eine Robe a ´la Anglaise, die geschlossene Form vorne habe ich geändert. Ich wollte einen Stecker haben. Eigentlich wollte ich Poschen als Unterbau haben, aber zur Anglaise paßt einfach der Weiberspeck besser, was mir jetzt auch besser gefällt. Die Rüschen habe ich mit grauen Stoff unterlegt, da man sie durch das Muster sonst nicht sieht. Der Stecker bleibt unverziert, das Kleid wird mit einer Schnürung verschlossen.

IMG_0902IMG_0903IMG_0931IMG_0926

Dazu habe ich ich noch eine Chemise, Unterrock, Häubchen, Halsband und Handschuhe genäht. Irgendwann kommt noch ein Hut dazu. Von Weiberspeck habe ich im Moment leider keine Bilder.

IMG_0901IMG_0882IMG_0900IMG_0904IMG_0942

Das Kleid ist sehr bequem. Ich freue mich schon sehr, es endlich anzuziehen. Leider habe ich seit ich die Schnürbrust genäht habe, einige Kilo abgenommen. Deshalb muß irgendwann eine neu her.

Monsterrüschenrock Mittwoch, Dez 5 2012 

Zu meinem Monsterreifrock brauch ich natürlich einen Monsterrüschenrock. Passend zur Crinoline habe ich diesen Rock genäht. Für die Basis habe ich wieder die Ikea Ditte genommen, der obere Teil vom Rock und die Rüschen sind aus Taft. Der Rock ist riesig geworden, weiß noch gar nicht, wo ich den Rock anziehen soll. Ich passe damit in kein Auto rein, aber mit der Straßenbahn müßte es gehen. Jetzt muß ich noch überlegen, was ich oben rum anziehen soll.

IMG_0862

Monsterreifrock Sonntag, Okt 14 2012 

Lange habe ich mich gegen die riesigen „Sisi-Kleider“ gewehrt. Jetzt muß doch eins her. Angefangen habe ich mit der Crinoline von Truly Victorian. Stoff ist wie immer die Ikea Ditte. Die Bänder habe ich selbst aus dem Stoff gemacht. Drin stecken knapp 30 Meter Stahl. Die Crinoline ist so groß, daß mein Sohn sich darunter verstecken kann.

Neues Tudoroberteil Samstag, Jun 16 2012 

Um endlich die restlichen Samtstoff, Knöpfe und die Borten zu „verbraten“ habe ich noch ein 3. Tudoroberteil genäht. Schnittmuster ist wieder von einem der Simplicitykleider, die Ärmel aber aus einem der Patterns of Fashion Bücher. Die Hörnchen an den Schultern habe ich selbst gebastelt.  Ich mußte mir nur noch den Stoff für die inneren Ärmel und die Goldborten kaufen. Die Borten habe ich alle von Hand aufgenäht, so konnten sie beim Nähen nicht verrutschen. Leider ist der Kragen überhaupt nicht gelungen. Mit dem Mühlsteinkragen geht es aber.

Nächste Seite »