Korsett vom letzen Jahr Dienstag, Mrz 17 2015 

Entstanden im Sommer letztes Jahr. Genäht aus Baumwollköper. Verziert mit reichlich Spitze, Tüll und selbst gemachten Blumen. Vorne habe ich noch Hotfix Steine aufgeklebt. Leider sind wieder ein paar abgefallen. Schnittmuster habe ich selbst gezeichnet.

DSCF4593 DSCF4594 DSCF4595

Korsett mit Spitze Mittwoch, Feb 27 2013 

Ich hatte mal wieder Lust auf ein neues Korsett. Genäht habe ich es aus Miederatlas. Ein sehr fester Stoff, der keinen Milimeter nachgibt. Auch wenn auf er den Bildern wie billiger Poly-Satin aussieht, hat er damit nichts zu tun, er ist viel stabiler und schöner. Meine Kamera ist leider nicht die beste.  Oben und auf den Hüften habe ich noch Spitze aufgenäht.

IMG_0922 IMG_0924 IMG_0923

Steampunk-Korsett die dritte Dienstag, Nov 27 2012 

Vor kurzem habe ich auf dem Stoffmarkt schöne kupferne Schnallen gefunden. Da wußte ich sofort, diese müssen zu einem Steampunk Korsett verarbeitet werden. Dann hatte ich noch einen Stoff mit Uhrenmotive zuhause, daß zu einem „Latz“ wurde. Darunter verbirgt sich die Schließe. Sonst besteht das Korsett aus schwarzem Köper, innen Fischgradköper, Futter ist aus der Ikeaditte. Verziert mit brauner Posamentenborte und vielen Lederbänder, D-Ringe, Zahnräder. Das Korsett ist sehr bequem, da ich es genau auf meine Maße genäht habe.

Halskorsett Dienstag, Jun 12 2012 

Jetzt möchte ich endlich mal die Sachen zeigen, die ich für das WGT genäht hatte.

Als erstes ein Halskorsett. Das Schnittmuster habe ich aus einem Schnittmuster mit Stehkragen zusammen gebastelt. Einfach den Kragen an das Vorderteil und Rückteil geklebt und längs wieder auseinander geschnitten. Fertig. Genäht habe ich es aus einem breiten Spitzenband, daß leicht elastisch ist. Die Stabtunnel sind aus schwarzer Ikeaditte. Die Schnürung habe ich mit Spiralstäben verstärkt, in den Tunneln sind ganz dünne Plastigstäbe.  Vorne ging es leider nicht ohne Stäbe, das Korsett hat sich gewellt. Dadurch, daß es leicht elastisch ist, ist es sehr bequem. Nur die Spitze kratzt leicht.

Pseudonüre Mittwoch, Mrz 7 2012 

Mal wieder eine Pseudonüre. Man kann ja nicht genug davon haben. Sie besteht aus einem Korsett, Bolero und einem Tournürenüberrock. Der Stoff ist ein sehr flutschiger Jaquard, den ich vom Stoffmarkt habe. Die Schnittmuster habe ich alle selbst erstellt. Es fehlt noch ein langer Rock aus dem Jaquard.

Rokokoschnürbrust Mittwoch, Mrz 7 2012 

Für mein neues Rokokokleid brauche ich eine helle Schnürbrust. Die alte ist schwarz und hat Spiralfederstäbe, damals wußte ich es nicht besser. Diese ist aus hellbeigem Köper, Futter und Zwischenfutter sind aus alten Bettlaken und Fischgradköper. Das Schnittmuster stammt aus dem Buch „Corsets and Crinolines“. Die Schnürung habe ich nach vorne verlegt, damit ich es besser an und aus ziehen kann.  Drin sind knapp 60 Stäbe aus Federstahl.

 

Korsett und Halskorsett Samstag, Jan 7 2012 

Ich wollte mal wieder ein neues Überbrustkorsett. Eins, daß vorne in der Mitte sehr tief ausgeschnitten ist und zu den Armen hoch geht. Der Stoff ist aus fester Nadelstreifenbaumwolle. Damit es dann nicht zu „streng“ aussieht, habe ich die Tunnelbänder mit einer Blumenborte bestickt und oben eine Spitze angenäht. Leider habe ich eine Stäbe bis hoch in die Ecken gemacht, dehalb knicken sie beim Tragen ein. Das muß ich noch ändern.

 

Dazu habe ich noch ein passendes Halskorsett genäht. Leider paßt das Schnittmuster nicht zu meinem Hals. Muß mal eins selbst entwickeln. Damit es wieder nicht zu „streng“ wirkt, habe ich noch Rüschen und eine Stoffblume an genäht.

Korsettbüste 2. Versuch Sonntag, Dez 11 2011 

Diesmal habe ich, bis auf das untere viertel, die Stoffreste rausgenommen und dann mit 2 großen Kissenfüllungen wieder befüllt. Die Stoffreste unten, habe ich wegen der Standfestigkein, drin gelassen. Die Korsettbüste wäre sonst zu leicht. So sieht die Büste viel besser aus und läßt sich besser „anziehen“.  Irgendwann nähe ich noch eine neue mit meinen eigenen Maßen, da die jetztige zu groß ist.

Ein Kleid fürs WGT Sonntag, Jun 26 2011 

In den letzten Wochen war ich so mit Nähen beschäftigt, daß ich nicht zum Schreiben gekommen bin. Das hole ich in den nächsten Tagen alles nach.

Als erstes hätte ich ein Kleid, bestehend aus Rock, Korsett und Schulterteil. Der Rock und das Schulterteil (fragt mich nicht, wie sowas heißt) sind aus schwarzem besticktem Taft. Das Korsett ist aus Miederatlas. Dann ist alles noch mit Spitze verziehrt. Das Korsett hat eine gestickte Gemme, was leider Falten schlägt, wenn ich das Korsett anhabe. Den Rock kann man hinten hoch ziehen und am Korsett festmachen, dann schaut der Unterrock raus. Der stammt noch vom Steampunk Outfit für die Gala Nocturna.

 

 

Korsett und falsche Chemise fürs Hochzeitskleid Dienstag, Dez 28 2010 

Da das Kleid schulterfrei ist und ich keinen BH drunter tragen kann, muß diesmal ein Überbrustkorsett her. Ich habe ihn mit BH-Schalen ausgepolstert. Da ohne nichts an mir dran ist. Das Korsett habe ich aus einer Lage Miederatlas genäht. Der Stoff ist extrem fest, aber auch sehr empfindlich. Man sieht jeden Stecknadelstich, leider. Oben habe ich noch eine Paliettenspitze angenäht.

 

Dan habe ich mir eine Chemise genäht. Da aber nichts an die Schulter kann, habe ich nur ein Schlauch genäht, oben Gummizug rein und unten Spitze dran. Schön ist es nicht, aber praktisch.

Dann mit Korsett:

Nächste Seite »